Akademie für Ehe und Familie startet im November

Ab November gibt es für Ehepaare wieder die Gelegenheit, sich zum Familienassistenten ausbilden zu lassen.

 

Akademie2015Bei der Bischofssynode über die Familie in Rom wurde sichtbar, wie wichtig es ist, Ehepaare und Familien aus nächster Nähe zu begleiten und ihnen zu helfen, ihre Berufung zu leben. Die Akademie für Ehe und Familie, eine zweijährige Ausbildung zum Familienassistenten, hilft den Ehepaaren nicht nur die Beziehung zueinander und zu den Kindern zu vertiefen, sondern sie werden auch befähigt, anderen Ehepaaren und Familien mit kompetentem Rat helfend zur Seite zu stehen und Krisen zu bereinigen. Alle 6 Wochen treffen sich die Teilnehmer zu einem Ausbildungswochenende mit einer bunten Themenpalette: das Gespräch als Schlüssel der Beziehung, Verschiedenheit und Ergänzung von Mann und Frau, Vater- und Muttersein, Versöhnung in der Ehe und Familie, Freiheit und Grenzen in der Erziehung, das Sakrament der Ehe, die Lehre der Kirche als Licht auf dem Weg, das Gebet in der Familie, Liebe und Fruchtbarkeit, der Auftrag der Familien in der Kirche und Welt von heute.

Akademie201580 Paare haben die Akademie für Ehe und Familie schon als fundamentale Stütze auf ihrem Weg der Treue und Liebe erfahren. Für alle Familien und Ehepaare, die sich für die Akademie für Ehe und Familie interessieren gibt es gute Nachrichten:

In Niederösterreich startet am 18. November 2017 ein neuer Lehrgang und es gibt noch freie Plätze! Mehr Infos

Die Wochenenden finden in St. Pölten im Mary Ward Haus  statt.

Termine und weitergehende Informationen finden Sie im ICF Familienakademie NÖ Flyer2017-20. Bei Fragen und für die Anmeldung kontaktieren Sie bitte den Kursleiter:
Mag. Kurt Reinbacher:
mobil 0676 874 66 550
mail reinbacher@christlichefamilie.at


Weitere Nachrichten >>