Tagesheiliger

11/14: Nikolaus Tavelic und Gefährten

Nikolaus Tavelic

Priester, Mönch, Märtyrer
* in Šibenik in Kroatien
† 14. November 1391 in Jerusalem in Israel

Nikolaus Tevelic war Franziskanermönch. Er wirkte als Missionar in Bosnien. 1385 ging er nach Jerusalem und lernte seine drei Gefährten Deodatus Aribert, Stephan von Cúneo und Petrus von Narbonne kennen. Am 11. November 1391 wollten sie in der Omer-Moschee in Jerusalem predigen und beantragten deshalb die Erlaubnis beim Kadi. Ihr Vorhaben empörte das Volk, sie wurden von der Menge verprügelt, dann verhaftet, schließlich zum Tode verurteilt und enthauptet. Die Leichname wurden verbrannt, ihre Asche in Jerusalem verstreut.

Kanonisation: 1970 sprach Papst Paul VI. Nikolaus Tavelic – als ersten Kroaten – und seine Gefährten heilig.
Patron von Kroatien

Quelle: www.heiligenlexikon.de